Lachsmousse

1 Paket Räucherlachs (kann ruhig bon prix sein)
2 Zwiebeln (am besten Chalotte, klein, dunkelrot)
Crème fraîche (oder saurer Halbrahm, weniger Kalorien)
Halbrahm
Lemon pepper (Zitronenpfeffer)
Dayong (chin. Gewürz Migros)
Salz

Zubereitung

Lachs, Zwiebeln (geviertelt), ca. 2 Essl. Crème fraîche, Lemon pepper, Dayong und Sall in den Mixer geben und zu einer dicken Mousse vermischen. Abschmecken und mit Halbrahm auf Crème-Dicke verfeinern. Dann in den Kühlschrank stellen. Dort wird er etwas fester, aber dennoch nicht zu flüssig machen, da er streichfähig sein muss.
Servieren auf Salzcrackers oder – sehr frisch – auf Gurkenscheiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s