Vitello tonnato

Zutaten

für ca. 6 Personen

  • 1,5 kg Kalbsbraten (oder Schweinerücken, ist saftiger)
  • 1 Dose Anchovis (Sardellen) in 2 cm grosse Stücke geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, in Streifen geschnitten
  • 1 l Hühnerbouillon
  • 2 Tassen trockener Weisswein
  • 2 Tassen Wasser
  • Suppengemüse (fertig geschnitten in Beuteln)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 6 Sträusschen Petersilie
  • 10 Pfefferkörner

Für die Thunfischsauce

  • 3/4 Tassse Olivenöl
  • 1 Eigelb
  • 2 Dosen Thunfisch (100 gr.) in Olivenöl
  • 4 Anchovisfilets
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1/4 Tasse Halbrahm
  • 1/2 Tasse der durchgesiebten Bratenbrühe
  • 2 EL Kapern (wer es mag ;-))
  • Salz
  • Weisser Pfeffer

Zubereitung

Mit einem scharfen Messer den Braten rundherum einschneiden und wechselweise eine Scheibe Knoblauch und ein Stück Sardelle hineindrücken (3 Sardellen für Braten). Den gespickten Braten in einen Topf mit der Hühnerbouillon, dem Wein, dem Wasser, dem Suppengemüse, Lorbeerblättern, Prtersilie und Pfefferkörnern geben. Die Brühe sollte das Fleisch bedecken. Zum Kochen bringen und dann zugedeckt leise ungefähr 1 Stunde und 40 Minuten köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist (mit Messerspitze prüfen). Das Fleisch in der Brühe abkühlen lassen.

Inzwischen alle Zutaten für die Thunfischsauce – mit Ausnahme des Halbrahms! – in einen Mixer geben oder mit dem Mixstab verrühren. Dann portionsweise den Halbrahm beigeben. Wenn die Sauce zu dick ist, mit der Bratenbrühe verlängern. Sie sollte so flüssig sein wie Sahne.

Jetzt wird der Braten in dünne Scheiben aufgeschnitten, auf einen tiefen Anrichteteller gelegt und mit der Thunfischsauce übergossen. Er sollte dann zumindest 8 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen. Vor dem Anrichten etwas raue Petersilie, Kapern oder Rucola über den Vitello tonnato verteilen und mit Weissbrot servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s