Ossobuco

Zutaten

(für 6 Personen)

  • 6 Kalbshaxen
  • Bratbutter
  • Suppengrün (nicht fertig gehackt)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1/2 Tasse Olivenöl
  • 1 Tasse trockener Weisswein
  • 3/4 Tasse Rindsbouillon (Dose, Würfel)
  • 1/2 TL getrockneter Thymian
  • 1/2 TL getrockenetes Basilikum
  • 1 kl. Dose Pomodori pellati gehackt
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Lorbeerblätter

Zubereitung

Bratbutter in einem grossen Topf mit Deckel zerlaufen lassen und Gemüse sowie Knoblauch unter dauerndem Rühren leicht bräunen. Topf von der Platte nehmen. Backofen auf 175° vorheizen.

Die Kalbshaxen mit Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wälzen und in einer Pfanne scharf anbraten. Auf das Gemüse im Topf legen.

Das Öl und den Bratensatz mit dem Weisswein ablöschen, Bratensatz abkratzen und das Ganze um die Hälfte einkochen. Dann Bouillon, Pomodori pellati, Thymian, Basilikum, Petersiliensträusschen und Lorbeerblätter hinzufügen und aufkochen lassen. Über das Gemüse und die Kalbshaxen giessen. Sie sollten fast bedeckt sein. Dann den Topf zum Kochen bringen und ihn für ca. 1 Std. 15 Min. im unteren Drittel des Ofens garen.

Dazu passt am besten Kartoffelpüree.

Tipp: Die Italiener nehmen häufig am Schluss die Kalbshaxen heraus und bräunen sie separat unter dem Grill, damit sie schön glänzen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s